Diese Website verwendet Cookies. Mit "Annehmen" erlauben Sie uns, diese Cookies zu setzen und damit Ihre Daten für die Analysierung der Website-Nutzung auszuwerten. Die Cookies werden erst gesetzt und Ihr Besuch wird erst getrackt, nachdem Sie "Annehmen" geklickt haben. Sie können auch ohne "Annehmen" alle Inhalte unserer Website sehen. Weitere Hinweise zu verwendeten Cookies sowie den Möglichkeiten, die Setzung der Cookies zu widerrufen (Opt-Out), finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Wir wissen wie man lange Freude am Tragen erreicht

 

 

 

Interlock - für einen weichen Griff

Beim "anrauen" wird der Interlock über eine schnell rotierende Walze mit kleinen Drahthäkchen gezogen.

Das "schmirgeln" ist die sanftere Methode und wird daher auch auf Prints angewendet.

Beide Verfahren erzeugen eine flauschige Oberflächenstruktur und einen samtigen Griff.

Interlock bietet durch die Ausrüstung eine gute Wärmeisolierung. 

 

 

 

Frottee

ist primär bekannt als Web-Qualität für Heimtextilien. In der Bekleidung, dann jedoch als anschmiegsames Gewirk, eignet sich der lange Faserflor aus Garnschlingen um einen festen, kuscheligen Griff zu erzeugen. Frottee ist kaum knitteranfällig und hat eine gute Formbeständigkeit. Wir verwenden den flauschigen Stoff gerne für Babyhosen oder –jacken sowie Schlafwäsche für die kühleren Jahreszeiten

 

 

 

 

Was macht Nicki so besonders?

Nicki ist im ersten Herstellungsschritt ein einseitiger Wirk-Frottee. Durch das Aufschneiden der Schlingen entsteht die typische samtige Oberfläche. Uns überzeugt der weiche Griff und die gleichzeitig edel wirkende Oberfläche von Nicki.